Sperry Corporation

<100 Shares

Art.Nr.1537

Capital Stock, red 25.Mrz. 1955

12,00 EUR

Sperry Corporation war ein großes amerikanisches Unternehmen, das unter anderem Computer, Landmaschinen und Hydraulikausrüstungen herstellte. Das Unternehmen wurde 1910 als Sperry Gyroscope Company von Elmer Ambrose Sperry für die Fertigung von nautischen Navigationsgeräten gegründet. Für seinen Kreiselkompass hatte Sperry seit 1908 ein US-Patent. Beim Versuch Kreiselkompass-Systeme an die deutsche Kaiserliche Marine zu verkaufen, kam es 1914 zum einem Patentstreit mit Hermann Anschütz-Kaempfe, bei dem Albert Einstein als Gutachter hinzugezogen wurde. Einstein sprach sich letztlich gegen Sperry aus. 1918 trennte sich Lawrence Sperry von seinem Vater Elmer Ambrose und gründete die Lawrence Sperry Aircraft Company, eine Firma für Flugnavigationskomponenten, die auch sein neues Auto-Pilot-System herstellte und vertrieb. Seit 1933 hieß das Unternehmen Sperry Corporation, es war nunmehr eine Holding, zu welcher viele Firmen gehörten, z. B. die ursprüngliche Sperry Gyroscope, Ford Instrument Company, Intercontinental Aviation, Inc. und andere. Das Unternehmen wuchs im 2. Weltkrieg als Folge der Kriegswirtschaft; es spezialisierte sich auf Hochtechnologie wie Zielgeräte für Bomben, luftgestützte Radarsysteme und automatische Start- und Landesysteme. Nach dem Krieg verschob sich das Interesse auf Elektronik und Computer, der erste digitale Computer von Sperry (SPEEDAC) wurde 1953 gebaut.Im Jahr 1986 fusionierte Sperry mit der Burroughs Corporation. Die Geschäftsbereiche beider Unternehmen wurde unter dem Namen Unisys vereint und die beiden traditionsreichen Namen Sperry und Burroughs aufgegeben. Die anderen Geschäftsbereiche von Sperry wie Sperry New Holland, Sperry Gyroscope, Sperry Vickers, Sperry Marine and Sperry Flight Systems wurden nach der Verschmelzung verkauft.
Branche: Computer & Maschinenbau & Luftfahrt & Schifffahrt
Art.Nr.1537 bestellen