Neusiedler A.G für Papierfabrikation

1000 Schilling

Art.Nr.2071

Wien, Österreich Jan. 1962

14,00 EUR

1793 gilt als das Gründungsjahr der NEUSIEDLER Gruppe: Ignaz Theodor von Pachner, Edler von Eggensdort, erhielt die Genehmigung zur "Errichtung einer Papierfabrik für feinere, bis dahin aus dem Ausland eingeführte Papiere”. Der Standort seiner Papierfabrik war Klein-Neusiedl in der Nähe von Wien, daher auch der Name des traditionsreichen Unternehmens "NEUSIEDLER”. Ab 1800 avancierte das Unternehmen durch ständige Expansion zum größten Papierproduzenten der österreichisch-ungarischen Monarchie. Im Anschluss an den Ersten Weltkrieg erfolgte die Angliederung der Papierfabrik Theresienthal und der Papier- und Zellulosefabrik Kematen an das Unternehmen. Seit Ende des Zweiten Weltkrieges sind diese Fabriken die beiden österreichischen Standorte der NEUSIEDLER Gruppe.
Branche: Papier
Art.Nr.2071 bestellen