Gehe A.G.

5 DM

Art.Nr.6579

Stuttgart Okt. 1996

18 EUR

Gehe A.G., 50 DM, Stuttgart, Juni 1984, Art.Nr.6579a, Preis 18 EUR
Gehe A.G., 100 DM, Stuttgart, Juli 1981, Art.Nr.6579b, Preis 18 EUR
Die Gründung der AG erfolgte 1903. Es wurde das seit 1836 unter gleichem Namen bestehende Großhandelshauses für Drogen, Farbwaren, pharmazeutische und chemische Erzeugnisse übernommen. In zwei Werken in Dresden (Leipziger Str. 7/13 und Trachau) sowie bei der Tochterfirma Gehe-Werke AG in Aussig a.E. wurden chemische Produkte (Jod-, Wismut- und Silberpräparate) sowie pharmazeutische Spezialpräparate hergestellt. 1921 Übernahme der Großhandlung und pharmazeutischen Fabrik C. H. Burk in Stuttgart, die als Zweigwerk fortgeführt wurde. 1945-48 wurden die Werke in Sachsen enteignet, 1948 Sitzverlegung nach München. In den Folgejahren unzählige Übernahmen kleinerer Wettbewerber, 1980 Sitzverlegung nach Stuttgart. Umbenannt 1981 in GEHE AG und 2003 in Celesio AG. Heute eines der größten Pharmahandelsunternehmen in Europa.
Branche: Pharma & Chemie
Art.Nr.6579 bestellen
Art.Nr.6579a bestellen
Art.Nr.6579b bestellen