Kennametal Hertel A.G., VZ

50 DM

Art.Nr.6695

Fürth / Bayern Mai 1995

14,00 EUR

Kennametal Hertel A.G., VZ, 20x50 DM, Fürth / Bayern, Mai 1995, Art.Nr.6695a, Preis 16,00 EUR
Kennametal Hertel A.G., VZ, 100x50 DM, Fürth / Bayern, Mai 1995, Art.Nr.6695b, Preis 19,00 EUR
Kennametal Hertel ist im Verbund mit der Muttergesellschaft Kennametal Inc., Latrobe, PA, USA, ein weltweitführendes Unternehmen in der Herstellung und im Vertrieb von Produkten für die Metallzerspanung und die Verschleißtechnik auf der Basis von Hartstoffen, insbesondere Hartmetall und Keramik. Das europäische Zentrum zur Herstellung keramischer Schneidstoffe und technischer Keramik ist seit 1980 in Ebermannstadt, Oberfranken angesiedelt. Im einzelnen werden folgende Schneidstoffe hergestellt: Zirkoniumoxid verstärktes Aluminiumoxid (ZTA); Sortenname: AC5 Aluminiumoxid - Titancarbid Mischkeramik; Sortennamen: MC2, KYON1615, HTM64 Siliciumnitrid; Sortennamen: KYON3500, HTN58 Siliciumcarbid-Whisker-verstärktes Aluminiumoxid; Sortenname: KYON4300 Alle technischen Einrichtungen für die Masseaufbereitung, das Pressen, das Sintern sowie die Hartbearbeitung sind in Ebermannstadt konzentriert. Es stehen vollautomatische Pressen, Heißpressen sowie Gasdrucksinteranlagen zur Verfügung. Ebenso ist die Schleiferei nach modernen Gesichtspunkten konzipiert. Neben der schwerpunktmäßigen Herstellung von Schneidkeramiken gewinnen Bauteile aus ingenieurkeramischen Werkstoffen einen immer größeren Anteil. So werden neben den genannten Scheidkeramiksorten in Ebermannstadt Produkte aus Zirkoniumoxid (Yttriumoxid- oder Magnesiumoxid-stabilisiert) hergestellt.
Branche: Keramik & Metall
Art.Nr.6695 bestellen
Art.Nr.6695a bestellen
Art.Nr.6695b bestellen