Herdfabrik Delligsen A.G.

100 DM

Art.Nr.6996

Delligsen Jan. 1951

28,00 EUR

Gegründet am 21.12.1933. Betrieb einer Fabrik zur Herstellung von Herden, Öfen und anderen Industrieerzeugnissen und deren Vertrieb. Die Herdfabrik in Delligsen wurde seit dem Jahre 1904 von den Maschinen- und Fahrzeugfabriken Alfeld-Delligsen AG betrieben. Als diese Gesellschaft 1931 in Konkurs ging, wurden zunächst in geringen Mengen Herde in den Werkstätten hergestellt, um mit dem insbesondere in Hannover und Braunschweig gut eingeführten "Löwenherd" auf dem Markt zu bleiben. Im Oktober 1933 beschlossen die Obligationäre der in Konkurs geratenen Alfeld-Delligsen AG, eine AG zu gründen, um den Betrieb der Herdfabrik auf eine gesunde Grundlage zu stellen. Es wurden die Werkstätten lastenfrei in die Gesellschaft eingebracht. Die Obligationäre rüsteten die Gesellschaft ferner mit RM 70.000.- Betriebskapital aus. 1958 Konkurs.
Branche: Eisenbahn
Art.Nr.6996 bestellen